Bettwanzen auf Reisen

Experten stimmen überein, dass die Verbreitung von Bettwanzen mit dem globalen Reisen durch das Verschleppen im Reisegepäck verursacht wird. Gefahr besteht speziell in den Touristikgebieten, hauptsächlich in Amerika, Asien und nun auch verstärkt in Europa, vor allem in den Großstädten Paris, London und Berlin.

Grundsätzlich können Bettwanzen jedoch von jedem Urlaubsort mit nach Hause gebracht werden. Auch sauber erscheinende Hotels sind häufig durch Bettwanzen und Staubmilben befallen. Bettwanzen und Staubmilben werden bei Abreise in der Kleidung und dem Reisegepäck verschleppt.

Auf Reisen, unterwegs oder in sozialen Einrichtungen - der Schutz kann nicht immer gewährleistet werden. Unsere Kunden setzen deshalb auf unsere Produkte.

  • Hotels, B&B's, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Gästeapartments, Hostels, Motels, Flugzeuge, Busse, Kreuzfahrtschiffe, Bahnen, Taxis
  • Krankenhäuser, Pflegeheime, Altenheime, Notunterkünfte

So können Sie sich vor die Mitnahme von lästigen Bettwanzen schützen:

  • Optimaler Schutz bietet unser Produkt "SET Travelkit"
  • Koffer nicht auf den Hotelboden legen, halten Sie ihn geschlossen.
  • Kofferinlay nach Ankunft in den Hotelzimmerschrank legen.
  • Lassen Sie Ihre Kleidung möglichst immer im Koffer-Inlay.
  • Besprühen Sie vor Abreise den Kofferinnraum mit unserem Bettwanzen-Spray.
  • Bei Verdacht auf Bettwanzen, waschen Sie Ihre Kleidung bei 60°C.

Probleme mit Bettwanzen? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und behandeln jede Anfrage diskret und professionell:
+49 6227 880429 oder per Email